Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige unserer Hochlandrinder vorstellen ...

      ⁹

Mutterkuh Fenell

 

geboren im Februar 2006

 

unsere zweitälteste Mutterkuh


Mutterkuh Svea

 

geboren im April 2005 in BadBerleburg

 

und somit unsere älteste Mutterkuh.

 

Von Ihr stammt unter anderem unsere Sheena ab.

 

Svea wurde als Zuchttier zugekauft und bildet u.a.

 

die Grundlage unserer Zucht.

 

 

 

 


Mutterkuh Sheena vom Diersfordter Waldsee

 

geboren am 18.03.2011


Fiona vom Diersfordter Waldsee

 

geboren am 28.03.2011


"Elli" vom Schlagshof

 

geboren am 24.07.2017

 

Elli ist die erste Kuh aus eigener Nachzucht.


(Mutter Sheena)


 

"Samantha" vom Schlagshof

 

Samantha wurde im Januar 2018 auf dem Schlagshof geboren und trägt den Rufnamen "Sam".

Samantha hat im Mai 2021 ihr erstes Kalb "Skye" bekommen. In Jungen Jahren hat Sie sich eines Ihrer Hörner leicht abgeschubbelt. Dies ist die einzioge Möglichkeit, Sie von Ihrer Halbschwester "Elfi" zu unterscheiden.


 

 

"Elfi" vom Schlagshof

 

Elfi wurde im März 2018 geboren und ist vom alter gleichauf mit "SheenaRuadh"(Bild links) und "Samantha" (Bild rechts).

Sie hat leider im Winter 21 Ihr Kalb geboren (in den ersten 4 Monaten). Im März 21 wurde Sie von Conan neu gedeckt und wir freuen uns auf tolle Kälber von Ihr.


 

 

"Sheena Ruadh" vom Diersfordter Waldsee

 

Sheena Ruadh ist am See geboren (Mutter Svea) und wurde 2018 als Rind von uns übernommen. 

Sie kommt aus einem Zuchtbestand und hat im Januar 2021 erstmalig gekauft.


 

"Maila" vom Diersfordter Waldsee

 

Maila ist am Diersfordter Waldsee geboren und eine Tochter von Mutter Fenell und Deckbulle Bobby


 

"Joy" vom Mammuthügel

 

Joy kam im Mai 2021 zu uns.

Sie ist im Februar 2019 in der nähe von Holzminden geboren und wurde im Juni 2021 das erste mal von unserem Deckbullen "Conan" belegt.

 


 

"Sterni" vom Schlagshof

 

Sterni ist im März 2019 geboren und war ein recht kleines Kälbchen.

Mutter "Elli" und unsere Tochter schlossen Sie aber gleich in Ihr Herz.

So rief unserer Tochter der außergewöhnlichen Namen "Sterni" in's Leben.

Sterni sollte eigentlich nicht zur Zucht eingesetzt werden, wurde aber auf Wunsch unserer

Kinder im Februar 2021 von Bulle Conan belegt.

Anfang Dezember hat Sie dann den kleinen Sam bekommen.   



Im Dezember 2021 sind Natalja und Chiara vom Gamerschlagshof zu unserer Herde gestoßen. Die Highlandzucht musste hier aus privaten Gründen aufgegeben werden.  

Bilder von den beiden folgen noch!


 

 

Conan 13C von Friedeburg 

 

Conan kam im November 2020 als 4 Jähriger Deckbulle zu uns. Er ist aus einem Herdbuchbetrieb und mit 8/9/8 bewertet. 

Neben seinem ruhigen Wesen ist er also auch von der Genetik ein weiterer fortschritt für unsere Herde. 


Neben dem Grundstock an Mutterkühen und Deckbulle kommen auf eine Kuh zusätzlich drei Jungtiere,

 

welche in der Regel mit entsprechender Reife geschlachtet werden. Schöne weibliche Jungtiere werden bei

 

entsprechender Möglichkeit gehalten um die Herde aus eigener Abstammung zu erweitern. Aktuell sind hierfür

 

Joy und Sterni vorgesehen (Belegung war im Frühjahr 2021).

 

Im Frühjahr 2022 sollen SheenaRuadh und Furby den Bestand weiter ergänzen.

 

Männliche Jungtiere werden meist als Ochse in der Herde oder als "Männertrupp" gehalten.

 

Aktuell besteht unsere Herde aus knappen 30 Tieren.

 



Im folgenden noch einige Fotos aus den laufenden Jahren: