Mutterkuhherde 

 

Unsere Mutterkühe Sheena, Elli, Maila, Samantha, Elfi, Joy, SterniSheenaRuadh , Natalja  und Chiara, Furby und Shona sowie Deckbulle Conan laufen am Diersfordter Waldsee.

Aktuell laufen hier außerdem 10 Kälber aus dem Frühjahr 2021 bei Ihren Müttern.

Das Gelände hier ist aus alter Struktur sehr unförmig, bietet Schatten durch den Baumbestand und die Tiere können sich nicht nur am Strand und der Böschung aufhalten, sondern auch in den Gräben und "Kuhlen" verdrücken, um so vor Regen und Wind geschützt zu liegen. An einer befestigten Futterstelle wird Heu aus eigener Produktion zugefüttert.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

 

Hier laufen aktuell 3 weibliche Jungtiere aus 2021, welche mit 3 Jahren geschlachtet werden sollen.

Franzi, Skye und Shina

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Hamminkeln am Westfeldweg

 

Hier laufen 2 Omas und 3 weibliche Jungtiere.

Die Altkühe Svea (Braun) und Fenell (weiß) sind jetzt knappe 20 Jahre alt und werden nicht mehr belegt.

Die drei Jungtiere Emmi (schwarz), Mila (weiß) und Sunny (braun) sind im Frühjahr 2021 geboren und sollen nächstes Jahr zu unserem Deckbullen um dann die Herde zu erweitern.

 

Während bei normalen Milchrassen ein Erstkalbealter von 24 Monaten angestrebt wird, strebt man bei Schottischen Hochlandrindern eher die 36 Monate an.

Weil die Tiere langsamer wachsen haben Sie so genügend Zeit, sich entsprechend zu entwickeln und gute, langlebige Mutterkühe zu werden.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Männertrupp

 

Zwei unserer Ochsen sowie zwei Jungbullen laufen am Diersfordter Waldsee und halten hier die Böschung auf extensive Weise "frei", so das diese nicht "verbuscht" und freie Sicht auf den See bleibt.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Am Schlagshof (Schüttwich 3) laufen außerdem zwei Jungbullen aus 2021.

Diese sollen mit 3 Jahren geschlachtet werden und halten die Wiesen vor der Türe kurz.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.